Home
   
  Aktuelles/Termine
  Wir über uns
  Lebenswelt Schule
  Kollegium und gute Geister
  Partner der Schule
  Kontakt
  Gästebuch
  Impressum
   
   
   
   
   
   
Milos-Sovak-Schule

 

 

Schulchronik

1976
Gründung der Schule für Sprachbehinderte des Erftkreises am 2.11.1976 im Gebäude der alten Volksschule Brühl-Heide,
anfängliche Schülerzahl: 26, Anzahl Klassen: 2,
Schulleitung: 1. Lehrkraft: Herr W. Koch und 2. Lehrkraft: Frau H. Serr.


1977
Als das neue Schuljahr am 22.8.77 begann, verteilten sich bereits 62 Schüler auf sechs Klassen,
neue Lehrkräfte: Herr Tück, Frau Platz-Dumas, Herr Grötzner, Frau Jäckel, Frau Nief und Frau Scherbaum,
ab dem 1.10.77 Schulsekretärin: Frau Janssen.


1978/1979
Neues Schulgebäude in Hürth-Stotzheim mit der Außenstelle Kerpen-Manheim,
Frau Kattner ist Hausmeisterin,
Herr W.-D. Bloemers ist Schulleiter von 4/78 bis 2/79,
neue Lehrerkräfte ab dem 1.8.78: Frau Ince, Frau Weißenberger, FrauPanning, Herr Kästel, FrauSchiffer, Herr Klein (LAA),
Frau Steffen (LAA), später Frau Krogmann und Frau Hertzog.


1979/1980
Standort Hürth-Stotzheim mit der Nebenstelle Elsdorf-Berrendorf,
Frau H. Völker-Thomanek tritt im Januar 1980 ihren Dienst als Sonderschulrektorin an,
Frau Schröder kommt zum Team dazu, Fr. Witt und Frau Platz-Dumas verlassen unsere Schule,
ein indischer Bischof besucht die Schule.


1981
30.3.-1.4.1981: Austausch unserer Schule mit der Schule für Geistigbehinderte,
Projekte: Waffeln backen, auf einem Luftkissen spielen und Tiere aus Ton anfertigen,
Frau Derkum-Kuhlsdorfer kommt zu uns sowie Frau Wagner (LAA ) und Frau Bartel (LAA ).


1982
Die Schrift unserer Schule “Wir über uns” wird herausgegeben,
die Schule nimmt am Internationalen Jugendwettbewerb ‘82 teil: das Motto lautet „Sport macht Spaß” ,FrauJäckel gewinnt für die Schule,
im Dezember gibt Frau Janssen ihre Tätigkeit als Schulsekretärin auf.


1983
01/83-07/83: Frau Fabian und Frau Otten arbeiten als Schulsekretärin,
11.02.83: In Berrendorf wird Karneval gefeiert mit dem Motto „Mer losse de Kirch em Dörp” ,
11.07.83: Frau Frey übernimmt den Posten der Schulsekretärin,
Zusage für einen Erweiterungsbau des Schulgebäudes in Hürth-Stotzheim,
08/83 : Frau Losse kommt zu uns sowie Frau Bürvenich (LAA) und Herr Boix (LAA),
zum Jahresausklang wird unter Leitung von Frau Heintzmann und Herrn Wolpers das Märchen „Dornröschen" aufgeführt.


1984
Neue Lehrkraft in unserem Team: Frau Hucke-Gornik,
19.9.84-22.9.84: Fahrt des Kollegiums nach Ravensburg,
ab November 1984: Beginn der Erdarbeiten des Schulanbaus.


1985
Neue Kollegen: Herr Lange, Frau Rech und Frau Meyer (Vertretung) sowie Herr Fischer (LAA), Herr Heiks (LAA) und Frau Steuer (LAA),
Projekt-Woche: Zirkus im Lehrerzimmer,
zusätzliche Räume und eine Gymnastikhalle werden bis Ende des Jahres fertig gestellt.


1986
Beschluss: der Namenspatron der Schule soll Milos Sovak werden (Anlass ist das 10-jährige Jubiläum, die Schule wird endlich “getauft”),
25.-28. Mai: Prof. Milos Sovak und seine Frau Sovakova besuchen die Sprachheilschulen in Hürth-Stotzheim und Berrendorf,
Herr Stein wird unser Hausmeister,
18.10.: die Schule feiert das 10-jährige Jubiläum und heißt jetzt Milos-Sovak-Schule, der Anbau wird eingeweiht.


1987
Ausklang dieses Jahres: Weihnachtsfeier mit einem Hirtenspiel und einer Aufführung von “Peter und der Wolf”.


1988
Auftritt im Sommertheater “Pusteblume” (Zauberkunst und Tanz),
1.8.88: Die Außenstelle Elsdorf-Berrendorf  wird eine eigenständige Schule für Sprachbehinderte (Michael-Ende-Schule),
09/88: Besuch von Prof.Milos Sovak, seiner Frau Sovakova und ihrem Sohn.


1989
19.01.: Gründung eines eigenen Förderverein mit dem Namen der Schule,
Auftritt im Sommertheater “Pusteblume” (Trommelmusik),
29.9.:  Prof.Milos Sovak stirbt im Alter von 84 Jahren in Prag,
während des Erntedank-Gottesdienstes gedachten Schüler, Lehrer und Eltern des Namengebers unserer Schule,
neue LAA’s: Frau Pitack, Herr Schütz.


1990
10.1.90: Frau Stempell beginnt ihren Dienst als Konrektorin ,
zwei neue LAA’s: Frau Münzel und Frau Popp-Erdmann,
Auftritt im Sommertheater “Pusteblume” unter dem Motto “Bill’s Wild Western”,
25.8.90: Schulfest.


1991
Lehrerkollegium: Herr Kästel, Frau Völker-Thomanek, Frau Stempell, Frau Adams, Frau Kahl, Frau Varnhagen-Tiedt, Frau Obermüller,
Frau Losse, Frau Scherbaum, Frau Jäckel-Koch, Frau Hucke-Gornik und Frau Rech, Frau Münzel (LAA), Frau Popp-Erdmann (LAA),
28.10.91: Kobna Anan erfreut uns mit afrikanischen Erzählungen, Märchen, Fabeln und Sing- und Bewegungsspielen,
neuer Hausmeister: Herr Sonsky.


1992
04/92: Frau Varnhagen-Tiedt verlässt die Schule,
09/92: Frau Weber kommt als neue Kollegin in unser Team sowie Frau Klütsch als LAA,
09/92: Sommer-Drachenfest auf den Wiesen am Hürther Schwimmbad,
6.12.92: Aufführung des Märchens „die Bremer Stadtmusikanten“ (Figurentheater der Klasse 3/4).


1993
Frau Feyen-Teichmann (zunächst noch LAA) und Frau Chaabni gehören nun zum Kollegium,
Teilnahme am örtlichen Karnevalsumzug, Motto dieses Jahres: „Stotzheim grüßt Europa“,
Auftritt der Klasse 2/3 im Sommertheater “Pusteblume” mit dem Bewegungstheater „15 Minuten Leben“,
ab dem 1.8.93 hat unsere Schule einen neuen Hausmeister: Herrn Baldermann,
Dezember: Weihnachtlicher Bazar und Krippenausstellung zum 1. Advent.


1994
Ein aktualisiertes Info-Heft “Wir über uns” wird erstellt,
15.02.94:Teilnahme am örtlichen Karnevalsumzug unter dem Motto „De Stotzemer Schull met ihre Engelche un Bengelche“,
08.03.94: Zauberervorstellung (Geschenk an die Schule von Herrn Kästel zu seinem 50. Geburtstag).


1995
Die Schule bekommt zwei neue LAA’s: Frau Schiermeyer und Frau Okon,
28.02.95: Dieses Jahr gehen wir im Karnevalszug als „Blumen und Blümchen“ mit,
30.03.95: Flohmarkt,
07.06.95: Sportfest „Laufen macht Laune“,
2.11.95: Herr Strecker tritt seinen Dienst als Sonderschullehrer bei uns an, Frau Chaabni wird an eine Schule in Frechen abgeordnet,
25.11.95: Krippenausstellung „Von Engeln und der heiligen Familie“ mit Weihnachtsbazar,
04.12.95: Clown Sheven tritt auf.


1996
Einrichtung einer sonderpädagogischen Fördergruppe in Erftstadt (Nordschule) zu Schuljahresbeginn (Leitung: Frau Feyen-Teichmann),
20.02.96: Unser Karnevalsmotto im Stotzheimer Zug lautet: „Prinzen und Sterne“,
28.06.96: Schulfest zum 20-jährigen Bestehen der Schule
(Gäste: Dr. Neumann von der Universität zu Köln, Kollegen/Freunde und Förderer der Milos-Sovak-Schule, Eltern, Schulrätin Frau Luckfiel und Frau Kesper,
Herr Fischer und seine Trommel-AG...),
Anschaffung der ersten vier Computer für unsere Schule,
06.12.96: Das Figurentheater „der kleine dicke Ritter“ wird von einem Puppenspieler vorgeführt.


1997
06.02.97: Weiberfastnachtssitzung, u.a. mit dem „Müllemer Dreigestirn“,
11.02.97:Teilnahme im Stotzheimer Karnevalzug mit dem Motto: „Immer nur laache“ (wir gehen als Smilies verkleidet),
17.03.97: Flohmarkt (Erlös für das Kinderheim in Bensberg -Refrath),
Teilnahme der Klasse 3 b am 1. „Efteling-Märchenpreis“,
13.12.97: Ballett-Aufführung der Tanzschule Odenthal im Bürgerhaus, spendiert für die gesamte Schule,
18.12.97: Ein Trommler kommt in die Schule und trommelt mit den Klassen,
20.12.97: Aufführung „ der Teufel mit den goldenen Haaren“ der Puppenbühne im Bildungsforum Köln E.V..


1998
24.02.98: Teilnahme im Stotzheimer Karnevalzug mit dem Motto: „Do laache ja de Höhner un de Höhne“,
12.03.98: Gemeinsamer Schulbesuch der Insektenausstellung in Bonn,
22.04.98: Aufführung „ die Kristallkugel“ der Puppenbühne im Bildungsforum Köln E.V (geschenkt von Frau Völker-Thomanek zu ihrem 60. Geburtstag),
Gewinn Klasse 3 b (11. Platz) beim 1. „Efteling-Märchenpreis“: eine Märchenerzählerin kommt in die Schule,
08/98: personelle Veränderungen: Frau Riffarth, Frau Kessler (LAA) und Frau Krane (LAA) gehören fortan unserem Team an,
28.08.98: Frau Wagner erzählt der Klasse 3 b Märchen (Märchenpreis),
23.- 26.11.98: Projekte zum Thema „Die Welt erleben durch Erzählen, Gestalten, Spielen und Lesen”,
28.11.98: Vorstellen der Projektergebnisse im Rahmen eines Tages der offenen Tür,
14.12.98: afrikanisches Orgelkonzert mit der Gruppe „Afro Pean Flower“ mit afrikanischen Trommeln und Kirchenorgel in der Kirche Hürth-Mitte.


1999
Teilnahme im Stotzheimer Karnevalzug mit dem Motto: „Euro-Sprach-Schüler = Stark wie die Mark“,
Teilnahme der Klasse 4 am 2. „Efteling-Märchenpreis“,
15.11.-16.11.99: Auf Einladung der logopädischen Gesellschaft hin fahren Frau Völker-Thomanek und Frau Feyen-Teichmann nach Prag
 anlässlich des 10. Todestages von Herrn Milos Sovak.


2000
Teilnahme im Stotzheimer Karnevalzug mit dem Motto: „Mer fische (nit) im trübe“ (Kostüm Meerestiere),
Gewinn der Klasse 4 beim 2. „Efteling-Märchenpreis“: Klassenfahrt nach Holland in den Efteling- Park (9. Platz bei 500 Bewerbungen),
Frau Lietz kommt als neue Kollegin in unser Team,
Pensionierung von Frau Stempell.


2001
Frau Völker-Thomanek scheidet wegen Erkrankung vorzeitig aus dem Schuldienst aus, 
Frau Weber wird im Sommer Konrektorin und kommissarische Schulleiterin,
Frau Werning kommt in unser Team, Herr Strecker wird abgeordnet und verlässt die Schule, 
Teilnahme im Stotzheimer Karnevalzug mit dem Motto „Der Geisterzug kommt”,
03.07.01: Teilnahme der Schule am größten Storchennest der Welt am Kölner Tanzbrunnen (Guiness-Buch der Rekorde),
ab September: Entwicklung unseres Musicals „Emily“ durch die Musik-AG, Aufnahme des Musicals auf CD,
30.10.01: Erstmaliger Halloween-Umzug durchs Dorf mit anschließendem Fest u.a. Grusel-Disco ,
November: St. Martinsfeier im Rahmen der Schülerversammlung,
Dezember: Schülervater Herr Funken spielt in der SV den Nikolaus.


2002
Frau Lietz verlässt unsere Schule, dafür kommt Frau Braun als neue Kollegin in unser Team,
01.02.02: Drei neue LAAs kommen: Frau D. Konecny, Frau S. Buscher und Frau S. Ritter,
12.2.02: Wir gehen im Stotzheimer Karnevalsumzug als “Frösche” mit (Motto: „Sei kein Frosch un fiere mit“),
15.3.02: Trödelmarkt in der Turnhalle (Erlös geht an die Kinder-Krebsstation der Universität Köln),
25.05.02: Schulfest zum 25-jährigen Bestehen der Schule „Schulfest 25+1“,
01.07.02: Herr Schevardo tritt seinen Dienst als Sonderschulrektor an unserer Schule an,
02.07.02: Schulausflug zum Stadtwald,
01.10.-02.10.02: Herbstolympiade,
04.10.02: Erntedankfest,
30.10.02: Halloween-Umzug durchs Dorf mit anschließendem Fest, u.a. Geisterbahn (Grusel-Parcour).


2003
01.02.03: Drei LAAs kommenin unser Team: Frau Hohelüchter, Frau Peter, Frau von der Kall,
Februar: „Unterricht zum Anfassen“ mit Frau Kupke (Tierschutz e.V.), Thema Winter,
12.02.03: Das Klaviertheater Santa führt „Bach“ auf,
04.03.03: Teilnahme im Stotzheimer Karnevalzug mit dem Motto: „Sterne,Sterne...”,
04.04.03: Osterflohmarkt (Erlös für die Kinder-Krebsstation der Universität Köln),
01.05.03: Herr Dahl wird unser Hausmeister,
09.05.03: Zuschauen bei der Generalprobe der Zirkusvorführung der Hauptschule Hürth-Kendenich mit dem Zirkus Casselli ( evtl. Teilnahme beim nächsten Mal),
12.05.-16.05.03: Bau der Mosaikschlange mit allen Schulkindern,
25.05.03: Auftritt der Klasse 4 beim Theaterfestival der Sonderschulen des Rhein-Erft-Kreises im Walzwerk Pulheim mit dem Musical „Emily“
in Kooperation mit der Michael-Ende-Schule in Elsdorf,
06.06.03: Vorführung des Musicals in der Michael-Ende-Schule,
11.07.03: Schulinternes Fußballturnier,
02.10.03: Schulfest zur „Geburt unserer Mosaikschlange“,
10.10.03: Erntedank, u.a. Prämierung der größten von den Kindern gepflanzten Sonnenblume.


2004
01.04.04: „Unterricht zum Anfassen“ mit Frau Kupke (Tierschutz e.V.), Themen Frösche/ Eichhörnchen,
01.04.04: Oster-Trödelmarkt (Erlös für Unicef),
10.05.04: Aufführung des Puppenspiels „die Bremer Stadtmusikanten“ der Klasse 4,
14.06.-15.06.04: Sommerliches Sport- u. Spielefest („Im Land der Riesen und Zwerge“),
08.07.04: Schulausflug zum Stadtwald,
14.07-16.07.04: Projektwoche zum Thema Dritte Welt im Rahmen der „Aktion Tagwerk“
(landestypische Gerichte, rund um´s Wasser, exotische Pflanzen, freier Handel, Schuhe putzen im EKZ Hürth),
17.07.04. Schulfest zur „Aktion Tagwerk“, u.a. Darstellung und Verkauf der Projektergebnisse,
06.09.04: Frau Brosch kommt als neue Kollegin in unser Team,
03.12.04. Herr Udo Müller vom Hänneschentheater kommt als Nikolaus in die SV.


2005
01.02.05: Frau Mau kommt als LAA in unser Team,
Teilnahme am Stotzheimer Karnevalsumzug (unser Motto: “Klein aber oho”, wir laufen als Zwerge mit),
03.03.05: Das Klaviertheater Santa führt „Beethoven“ auf,
16.03.05: Schulveranstaltung: Besuch des Hänneschentheaters in Köln,
18.03.05: Oster-Trödelmarkt (Erlös für Unicef),
15.04.05: Wir feiern den 100.Geburtstag von Milos Sovak,
10.06.05: Zubereitung eines gesunden Frühstücks für die ganze Schule,
19.06.-20.06.05: Sportfest,
30.06.05: Auftritt der Klasse 4 beim Festival Pusteblume mit dem Stück „Traum oder Wirklichkeit“,
07/05: Herr Baldermann, unser ehemaliger Hausmeister, stirbt nach kurzer schwerer Krankheit,
08/05: Die Kollegin Frau Grube tritt ihren Dienst an,
31.10.05: Halloween- Party am Montagvormittag mit Grusel-Disco und Grusel-Buffet,
24.11.05: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Pipi Langstrumpf zieht um),
02.12.05: Herr Müller vom Hänneschentheater kommt als Nikolaus in die SV,
09.12.05-10.12.05: Einladung der tschechischen logopädischen Gesellschaft in Prag, Frau Weber stellt unsere Schule vor.


2006
01.02.06: Frau Weiß kommt als Kollegin und Frau Heck als LAA in unser Team,
28.02.06: Im Stotzheimer Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto „So fleißig, wie die Bienchen” als Bienen verkleidet,
19.06.06: Spielefest in der Schule,
31.01.06: Pensionierung von Herrn Kästel, Verabschiedung durch eine Feier im Rahmen der SV,
07.04.06: Ostertrödelmarkt (Erlös für schulinterne Projekte) ,
07/06: Teilnahme am Fußballturnier der Sonderschüler im Primarbereich des Rhein-Erft-Kreises,
15.9.06: Fußball-Weltmeisterschaft der Menschen mit Behinderungen: die gesamte Schule ist Zuschauer dabei. Unsere Viertklässler tragen die Fahnen, Kinder aus den Klassen1/2 dürfen mit den Sportlern einlaufen,
01.08.06: Frau Kock kommt für ein Jahr als Lehrerin an unsere Schule,
16.09.06: Das 30-jährige Jubiläum unserer Schule wird im Rahmen eines großen Schulfestes gebührend gefeiert,
18.10.06: Erntedankfest,
30.11.06: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Die Schöne und das Biest),
12/06: Teilnahme am traditionellen Malwettbewerb der Stadt Hürth, eine "Weihnachtskarte für den Bürgermeister" → der Entwurf eines Schüler der Klasse1 wird von der Stadt gedruckt.


2007
01.02.07: Unsere ehemalige LAA, Frau von der Kall, kommt als Vertretungslehrerin an unsere Schule,
02/07: Erstmalig hat unsere Schule ein eigenes Prinzenpaar: Carina und Sebastian der Erste, 
das Stotzheimer Prinzenpaar und die Alstätten-Burbacher Tartarengruppe, mittlerweile fester Bestandteil der Karnevalssitzung, kommen Weiberfastnacht in die SV,
im Stotzheimer Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „Wir werden 2010 Weltmeister“ mit,
10.03.07 Teilnahme der Schule an der Aktion „Halte deine Stadt sauber",
30.03.07: Trödelmarkt (Erlös: Unicef),
10.05.07: Gewinn des Titels bei der Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises,
09.06.07: Schulfest,
13.06.07 und 14.06.07: Aufführung der Klasse 4 des Märchens „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ vor der Schule und Gästen (wie Schulklassen anderer Schulen, Angehörige, Nachbarn),
01.08.07: Aufgrund der gestiegenen Schülerzahlen (drei neue Eingangsklassen) wird in den ehemaligen Räumen der Raiffeisenbank in Stotzheim eine Außenstelle der Schule für zwei Klassen errichtet,
01.08.07: Frau Ince kommt neu ins Team,
21.09.07 Erntedankfest in der Kirche mit anschließender Feier und gemeinsamem Frühstück in der Schule,
09.11.07 St. Martinsfeier in der Turnhalle,
15.11.07 Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Der Zauberer von OZ),
24.11.07: Weihnachtsbazar.


2008
01.02.08: Frau Röhl und Frau Hesse kommen neu ins Team, ebenso Frau Lingen (LAA),
an Weiberfastnacht begrüßen unsere Schulprinzessin Ramona I mit ihren Pagen Anna-Maria und Carina das europäische Prinzenpaar Rini und Peter I sowie die Tartarengruppe,
05.02.08: Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „ Hännesjer sin mir all” mit,
07.03.08: Teilnahme der Schule an der Aktion „Halte deine Stadt sauber",
14.03.08. Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: Kinderstation der Universität Köln),
06.05.08 Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Gewinn des Fair-Play-Pokals,
30.05.08: Die Klasse 2 b und Klasse 3 richten für alle ein „gesundes Frühstück“ her,
19.06. und 20.06.08 Sportfest auf dem Sportplatz in Hürth-Mitte,
23.06.08 und 24.06.08: Aufführung der Klasse 3 des Märchens „der Wolf und die sieben Geißlein“ vor der Schule und Gästen (wie Schulklassen anderer Schulen, Angehörige, Nachbarn),
01.09.08-04.09.08: Teilnahme am Schulwettbewerb „Kochbuch gesucht“ im Rahmen von „Gesund macht Schule“ der Ärztekammer Nordrhein
→ Projektwoche zum Thema,
05.09.08: Schulfest zum „Kochbuch gesucht“, u.a. Vorstellen/Verzehr der Projektergebnisse,
06.09.08: Präsentation unserer Schule während des Dorffestes in Stotzheim,
19.11.08: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Das fliegende Klassenzimmer).


2009
01.02.09: Frau Jochum kommt als LAA ins Team,
19.02 und 24.02: Schülerprinz Marco I. mit seinen Pagen Jan und Nick begrüßt neben dem Dreigestirn auch die Tartarenhorde Hürth und die Wesselinger Radschläger,
 im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „ Schnee vun gestern!“ als Schneemänner mit,
02.04.09. Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: Schule in Peru),
21.04.09: Frau Klöpper, MdL, lädt beide Klassen 4 zu einer Besichtigung des Landtages nach Düsseldorf ein,
12.05.09: Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Gewinn des Fair-Play-Pokals,
16.05.09: Offizielle Preisverleihung der AOK Rheinland und der Ärtzekammer Nordrhein zum Schulwettbewerb „Kochbuch gesucht“ mit anschließender Pressekonferenz in unserer Schule. Zeitgleich wurde auch der Preis des 3. Platzes an Vertreterinnen der OGS Hürth, Wendelinusschule verliehen,
26.06.09: Schwarzlichtaufführung „Allerlei Buntes“ der Klasse 4 b vor der Schule und Gästen (wie Schulklassen anderer Schulen, Angehörige, Nachbarn),
01.07.09: Frau von der Kall verlässt die Schule und arbeitet zum kommenden Schuljahr im GU der Deutschherrenschule in Hürth,
19.08.09: Erster Spatenstich des Schulanbaues mit geladenen Gästen aus Schulverwaltung, Politik, Nachbarschaft und Presse,
28.08.09: Schulausflug zum Bubenheimer Spielland in Nörvenich,
11.09.09: Überreichung einer Mathekiste von der Rhein-Erft-Akademie durch Herrn Maier,
25.11.09: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Pipi Langstrumpf feiert Geburtstag).


2010
19.02 und 16.02: Schülerprinzessinnen Jana und Cornelia mit ihren Pagen Viktoria und Saskia begrüßen neben dem Dreigestirn,  der Tartarenhorde Hürth und den Wesselinger Radschlägern  eine Tänzerin aus Sri Lanka.
Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „ Stein auf Stein, die Schule wird bald fertig sein” als Bauarbeiter,
26.03.10: Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: Haiti-Erdbebenopfer),
03.05.10: Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Gewinn der Fußball - Kreismeisterschaft und des Fair-Play-Pokals,
28.06.10: Kunstausstellung der Klassen 4 und 2b über N. de Saint Phalle und P. Picasso,
11.08.10: Herr Behrens sowie Frau Wolf (LAA) kommen in unserTeam,
13. und 14.09.10: Sportfest in Hürth-Mitte,
25.11.10: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Alice im Wunderland).


2011
01.02.11: Frau Schwarze verlässt unsere Schule, Frau Peter kommt hinzu,
28.02.11: Frau Frey, unsere langjährige Schulsekretärin, verlässt die Schule, zum Abschied spielt für die Kinder das Figurentheater Sack und Pack,
03.03.11: Unsere Schülerprinzessinnen Feyza I. und Belvelone I. begrüßen das örtliche Prinzenpaar Erika I. und Rolf I  sowie die Erwachsenen-Tanzgruppe
der Treuen Husaren aus Brühl,
08.03.11: Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „ Wir kapern unsere Schule“ als Piraten mit,
26.03.11: Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: Tsunamiopfer in Japan),
30.05.11 Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Gewinn der Kreismeisterschaft,
22.07.11: Herr Behrens verlässt unsere Schule,
17.08.11: Folgende Kolleginnen beginnen ihren Dienst: Frau Frey, Frau Dettling, Frau Viertel und Frau Tillmanns-Carus,
27.09.11: Schulausflug zum Bubenheimer Spielland in Nörvenich,
19.10.und 20.10.11: Kinder-Kunst-Ausstellung mit anschließendem Workshop im Löhrerhof (Künstlerin Fr. Reinsch),
13.12.11: Die Schule erhält im Rahmen einer Feier den Weihnachtsbazar-Erlös des Bundesprachenamtes,
24.11.11: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Cinderella),
26.11.11: Weihnachtsbazar in der Schule,
10.12.11: Unser Hausmeister, Herr Karsten Esser, verstirbt plötzlich und unerwartet,
20.12.11: Das gesamte Kollegium verabschiedet sich am Grab von Herrn Esser,
22.11.11: Schulkino: Vorführung des Filmes „Santa Claus“.


2012
30.01.12: Große Verabschiedungsfeier von Herrn Schevardo im Rahmen einer Schülerversammlung. Er wird zum 01.02. Schulrat für Düren und Heinsberg,
01.02.12: Frau Tillmanns-Carus arbeitet wieder als Sprachtherapeutin bei uns,
09.02.12.: Unsere LAA, Maria Wolf, verstirbt plötzlich und unerwartet,
16.02.12: Unser Schülerprinz Jonas I. mit seinen Prinzessinnen Sandra I. und Melina I. sowie den Pagen Leo und Marie begrüßen die örtliche Prinzessin Karin I.,
es treten ferner die Jugend-Tanzgruppe der Treuen Husaren aus Brühl und die Tartarenhorde aus Alstätten-Burbach auf,
17.02.12: Das gesamte Kollegium verabschiedet sich am Grab von Maria Wolf, 
21.02.12: Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „ Die Cowboys sind los“ als Cowboys mit,
27.02.-09.03.12: Die Wanderausstellung „echt klasse“ von Zartbitter gegen sexuellen Missbrauch ist in unserer Schule,
22.03.-24.03.12: Aufführung  des selbst erdachten Theaterstücks der Klassen 4 „Die geheimnisvolle Aufgabe“,
30.03.10: Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: Zuschuss zu Schulausflug im Herbst),
15.06.13: Azubis der Rhein-Erft-Akademie richten der gesamten Schule ein gesundes Frühstück aus,
12.06.12: Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Gewinn des dritten Platzes,
01.07.12: Aufführung des Theaterstücks der Klassen 4 „Die geheimnisvolle Aufgabe“ im Rahmen der Schultheaterwoche in Köln (Halle Kalk),
11.09.012: Schulausflug zum Bubenheimer Spielland in Nörvenich,
04.10.12: Aufführung von „Hänsel und Gretel“ durch die Opernkiste,
29.11.12: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Hexeneinmaleins),
06.12.12: Autorenlesung: Pilvi, ein Wolkenkind von Uta Hildebrandt,
14.12.12: Gesundes Adventsfrühstück (gesponsert von der Bürgerstiftung Hürth).


2013
01.02.13: Frau Boisserée tritt ihren Dienst als Sonderschulrektorin an unserer Schule an,
03.03.13: Unser Schülerprinz Christian I. und seine Prinzessinnen Vanessa I. und Lara I. sowie die Pagen Vivian und Florian begrüßen das örtliche Prinzenpaar Sandra I. und Franz I., es treten ferner die Kinder-Tanzgruppe der Treuen Husaren aus Brühl, wie auch Karin I. aus Kalscheuren mit ihrem Gefolge auf,
21.02.13: Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „Wir malen die Schule bunt “ kostümiert als Maler mit,
22.02.13: Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: Zuschuss zur zukünftigen OGS unserer Schule),
14.02.13: Gesundes Frühlingsfrühstück (gesponsert von der Bürgerstiftung Hürth),
30.4.2013: Frau K. Schumacher beendet die LAA-Zeit bei uns, macht aber noch Vertretungsarbeit bei uns bis Januar 2014
01.05.13: Frau Uta Weyand startet als LAA in unserer Schule.
08.05.13: Aufführung der „Zauberflöte“ von der Opernkiste,
13.05.13: Unsere Kollegin Marietta Hesse stirbt, an der Beerdigung am 17.05.13 nimmt das gesamte Kollegium teil,
10.06.13: Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Erreichung des vierten Platzes,
01.08.13: Frau Rausch wird in unsere Schule versetzt, aber zunächst an die Anne-Frank-Schule abgeordnet,
4.9.2013 : neu ins Team kommt Frau Pilz als Vertretungslehrerin (bis 19.12.2014).
08.10.13: Schulausflug zum Bubenheimer Spieleland in Nörvenich,
26.- 28.11.13: Hospitationen u. Interviews der Qualitätsanalyse NRW
12.12.13: Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“ (Mia und der Weihnachtsmann).    

 

2014
31.01.14 bzw. 01.02.14: Frau Grube verlässt unsere Schule, ebenso Frau Schumacher, neu ins Team kommen Frau Fretz und Frau Pietsch, ebenso auch Frau Frau Virnich, die uns im Mai bereits wieder verlässt.
27.02.14: Unser Schülerprinz Benjamin I. und seine Prinzessinnen Pia I. sowie die Pagen Philipp und Rida (Lukas ist krank) begrüßen u.a. Prinzessin Monika I. aus Kalscheuren und die Kindertanzgruppe „Blau-Gold“ aus Brühl,
04.03.14: Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „Hexen-Einmaleins“ kostümiert als Hexen und Hexer mit,
11.03.14: Flohmarkt in der Turnhalle (Der Erlös: ist für eine Dorfschule in der Dominikanischen Republik, auf Wunsch des dortigen Kollegiums Kauf einer Musikanlage und Bau einer Bühne aus Zement),
31.03. –03.04.14: Sachunterrichtsprojekt zum Thema „Feuer- Wärme und Energiegewinnung“
04.04.14: Frühlingsgottesdienst mit anschließendem Gesunden Frühstück mit der gesamten Schule, danach Präsentation der Sachunterrichtsergebnisse in den Stufen
09.05.14 Teilnahme der Schule an der Aktion „Halte deine Stadt sauber",
12.05.14: Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, Erreichung des vierten Platzes, Gewinn des Fair-Play-Pokals,
11.-13.06.14: Projekttage Zirkus unter Anleitung des Kölner Spielecircus´
14.06.14: Zwei Zirkusaufführungen im Rahmen eines Schulfestes, mit Unterstützung des Kölner Spielecircus
20.08.14: Herr Kaufhold kommt als neuer Kollege zu uns an die Schule, ebenso Frau Rausch, die von ihrer Abordnung zu uns zurück kehrt. Frau Poll kommt als kurzfristige Unterstützung dazu, verlässt uns aber wieder zum 3.12.2014.
30.09.14: Schulausflug zum Bubenheimer Spielland in Nörvenich,
24.10.14: Gesundes Herbstfrühstück der gesamten Schule zum Erntedankfest
31.10.14: Unsere LAA Uta Weyand (LAA) verlässt unserer Schule als fertige Lehrerin.
01.11.14: Frau Weimann kommt als neue LAA in unsere Schule.
05.12.14: In der Nikolausfeier tritt erstmalig Herr Algrim, Großvater einer Schülerin, als Nikolaus auf, die vorigen Jahre war es stets Herr Krakau, Schulleiter der Heinrich-Böll-Schule,
12.12.14: anstelle der geplanten Theateraufführung der Gruppe „Bühnenzauber“, die leider ausfiel, wurde für die gesamte Schule die Muppets - Weihnachtsgeschichte „Der Geist der Weihnacht“ gezeigt.
19.12.2014: Frau Pilz verlässt unsere Schule .

2015
02.02.15: Projekttag Streitschlichtung
06.02.15: Präsentation der Ergebnisse des Streitschlichtungsprojektes im Rahmen der Schülerversammlung am.
12.02.15: Unser Schülerprinz David I. und seine Prinzessin Lea I. sowie die Pagen Sean und Max begrüßen u.a. die Kinderprinzessin von Gleuel, das Prinzenpaar von Stotzheim und das Prinzenpaar von Kalscheuren,
17.02.15: Im Karnevalsumzug gehen wir unter dem Motto: „Mexico olé“ kostümiert als Mexikaner mit,
08.05.15 Teilnahme der Schule an der Aktion „Halte deine Stadt sauber",
26.03.15: Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: 427,69 €, davon wird Unterrichtsmaterial für eine Dorfschule in der Dominikanischen Republik gekauft wie Filzstifte, Wachsmaler, Wasserfarben, Knetgummi, Zeichenblöcke, USB-Sticks für die Lehrer sowie Matratzen für den Mittagsschlaf der Kleinen).
01.04.15: Frau Weyand, verlässt unsere Schule
17.04.15: Frühlingsgottesdienst mit anschließendem Gesundes Frühstück
19.05.: Frau Schulten ist bis zu den Sommerferien als Vertretungslehrerin eingestellt.
20.05.15: Teilnahme an der Fußball-Kreismeisterschaft der Förderschulen des Rhein-Erft-Kreises, die Schülerinnen und Schüler erhalten den fairplay-Pokal. Platzes,
28.05.15, 29.05.15 und 30.05.15: Aufführung des Katzenmusicals „Emily“ der Klassen 4 a und 4 b vor großem Publikum (allen Klassen der Schule, Schulklassen der SQ-Schule „An der Wicke“ und im Verbund „Doktor Kürten“, Eltern und Großeltern sowie Freunden, Schulaufsicht und weiteren Interessierten)
12.08.15: Erstmalig seit Bestehen der Schule starten wir in der Eingangsklasse mit drei Klassen. Frau Jessica Schumacher wird in unsere Schule versetzt, aber zunächst an die Hauptschule Kendenich abgeordnet,
29.09.15: Schulausflug zum Bubenheimer Spieleland in Nörvenich,
23.-26.11.15: Projektwoche Nationalitäten unserer Schule (Deutschland, Türkei, Spanien, Griechenland, Kongo, Marokko, Osteuropa,
27.11.15: Präsentation der Projektergebnisse im Rahmen einer Schülerversammlung und anschließendem Rundgang durch die Klassen.
14.12.15: Der Spielecircus führt vor der gesamten Schule ein Weihnachtsstück auf, in dem aus jeder Klasse ein Kind im Stegreifspiel mitspielt.

2016
31.01.16: Herr Kaufhold verlässt unsere Schule.
04.02.16: Unser Schülerprinz Florent I. und seine Prinzessin Stella I. sowie die Pagen Hauke und Tobias begrüßen u.a. das Kinderdreigestirn aus Gleuel, die Tanzgruppe der Frechener Prinzengarde sowie die Kindergruppe KG Gemütlichkeit 1908 e.V. („Höllisch Jeck“).
10.02.16: Lesung in den Klassen 2: „Besuch im Baumhaus“ (Kinderbuchautorin F. Kügükaksu, Illustratorin I. Werner)
24.02.16: Die Klassen 2/3 und 3 besuchen die Theateraufführung „Der kleine Prinz“- mit Sprache und Lautgebärden, die mit Gehörlosen und Hörenden im Bürgerzentrum Hürth aufgeführt wird.
11.03.16: Teilnahme der Schule an der Aktion „Halte deine Stadt sauber",
17.03.16: Flohmarkt in der Turnhalle (Erlös: 397,21 €, das Geld fließt in das schuleigene Kunstprojekt im Sommer sowie in Unterrichtsmaterial für eine Dorfschule in der Dominikanischen Republik )
01.04.2016: Frau Weimann (LAA) verlässt unsere Schule.
01.05.16: Frau Veronika Schiffer kommt als neue Kollegin zu uns, ferner als neue LAAs Frau Teresa Hüllen und Frau Natascha Bierett.
05.06.16: Beim Stadtteilfest in Hürth-Gleuel ist die Milos-Sovak-Schule durch einen Stand unseres Fördervereins vertreten.
13.06.16-15.06.16: Durchführung der Projektwoche Kunst zum Thema Natur (Klassenstufen S II bis Stufe 2 Wiese, Wald und Himmel); die Projektwoche war bis zum 17.06.16 geplant und die Ergebnisse sollten am 18.06.16 im Rahmen eines Schulfestes präsentiert werden.
15.06.16: Durch einen Brand außerhalb der Unterrichtszeit in einer Klasse des Obergeschosses entstand durch die Rauchentwicklung und die Löscharbeiten in drei weiteren Räumen erheblicher Sachschaden. Das weitere Arbeiten am Projekt wurde auf den 04. und
05.07.16 (Klassenstufen 3 und 4, Thema Dschungel und Wasser) und das Schulfest auf das neue Schuljahr verschoben.
08.07.16: Frau Werning (Wechsel der Schulform)und Frau Jäckel-Koch (Pensionierung) werden verabschiedet, da sie unsere Schule zum kommenden Schuljahr verlassen. Frau Jessica Schumacher, die an der Hauptschule Kendenich abgeordnet ist, lässt sich ganz dorthin versetzen.
24.08.16 Frau Kathrin Lange beginnt ihren Dienst als neue Kollegin in unserer Schule. Erstmalig seit vielen, vielen Jahren starten wir mit nur einer Eingangsklasse.
10.09.2016: Das Schulfest, das aufgrund des Brandes verlegt werden musste, war ein voller Erfolg. Zunächst wurden die großformatigen Bilder (Thema Natur), die im Rahmen der Stufenarbeit entstanden waren, präsentiert und von einigen Kindern kommentiert. Bei bestem Sommerwetter wurden anschließend die Attraktionen genutzt, von der Mäusewurfmaschine über Luftballonrasieren bis hin zur Hauptattraktion, einer echten Mini-Eisenbahn, die durch eine funktionstüchtige kleine Dampflokomotive angetrieben wurde.
27.09.16: Schulausflug zum Bubenheimer Spieleland in Nörvenich
12.12.15: Der Spielecircus führt das Weihnachtsstück „Rettung für den Zirkus Ramponelli“ vor der gesamten Schule auf, in dem vier Kinder der Schule im Stegreifspiel mitspielen.
21.12.2016: Die Schule erhält aus dem Erlös des 19ten Benefiz-Fussballturniers in Hürth Weihnachtstüten für jedes Kind, die mit Stofftieren, Spielzeugen und Süßigkeiten gefüllt sind. Der Bürgermeister, Dirk Breuer, würdigt bei der Übergabe der Präsente das Engagement aller Beteiligten.
22.12.2016: Die Klasse SII b gewinnt den 1. Platz bei dem diesjährigen Weihnachtsmalwettbewerb der Zeitung „Wochenende“. Der Preis: Lesung mit Henning Krautmacher, Frontmann der „Höhner“, für die gesamte Schule.