Home
   
  Aktuelles/Termine
  Wir über uns
  Lebenswelt Schule
  Kollegium und gute Geister
  Partner der Schule
  Kontakt
  Gästebuch
  Impressum
   
   
   
   
   
   



     

Schul- und Hausordnung

In unserer Schule gelten das Grundgesetz und die gleichen Regeln wie in der Gesellschaft, in der wir leben. Diese Schulordnung wurde im Rahmen der Schülerversammlung (SV) und dem Kollegium 2008 verfasst, um das Schulleben so für alle zu regeln, dass  SchülerInnen, Kollegium sowie alle MitarbeiterInnen friedlich miteinander arbeiten und sich wohl fühlen können. 2011 wurde der erste Punkt erweitert, da wir seit dieser Zeit einen offenen Unterrichtsbeginn eingeführt haben. Die Formulierungen sind bewusst kindgemäß und in Ich-Form formuliert.
Jede Klasse hat ebenfalls ihre eigenen Klassenregeln. Sie werden mit den Kindern und der Lehrkraft gemeinsam entwickelt, auf Klassenniveau versprachlicht und aufgeschrieben. Demzufolge sind sie hinsichtlich Ausdruck und Inhalt je nach Klasse bzw. Altersstufe individuell formuliert.
So lauten die Klassenregeln einer Klasse 4  beispielsweise wie folgt:

  1. Ich verhalte mich friedlich.
  2. Ich passe im Unterricht auf und lasse alle Sachen ruhig  liegen.
  3. Ich zeige auf, wenn ich etwas sagen möchte.
  4. Ich rede nicht dazwischen.
  5. Ich arbeite leise.
  6. Ich bleibe ruhig an meinem Platz sitzen.
  7. Ich beachte, was die Lehrerin sagt.
  8. Ich gehe mit dem Material sorgfältig um.
  9. Ich halte die Klasse sauber.
10. Ich mache die Hausaufgaben regelmäßig und ordentlich.
11. Ich stelle mich mit meinem Partner ordentlich auf und gehe ruhig zum 
      sich Schulhof bzw. zum Bus.
12. Ich bin mit den anderen eine Gemeinschaft.
Die Abschrift der Klassenregel wird ebenfalls als Ordnungsmaßnahme eingesetzt


In der Schuleingangsphase I und II  werden Klassenregeln durch Piktogramme dargestellt.

.

 

 

 

 

 

  Diese Schul- und Hausordnung ist im Schulgebäude und in den  Klasen ausgehängt.